Die Sicherheitspolitische Wochenschau “audiatur et altera pars”

Krieg und Konflikte werden verhindert, indem man sich vertieft mit der Lage, den Beweggründen und den Absichten seines Gegenübers auseinandersetzt und so den anderen versteht. Dazu leistet die Sicherheitspolitische Wochenschau ihren Beitrag.

Vom Frühling 2014 bis Januar 2022 war ich als Redaktor für die “Sicherheitspolitische Wochenschau” der Fricktalische Offiziersgesellschaft (FOG) zuständig. Seit Februar 2022 wird dieser wöchentliche Newsletter unabhängig von der FOG weitergeführt.

Der inhaltliche Fokus liegt exklusiv auf geopolitische, geostrategische, kommunikative (Propagandamethoden) und damit zusammenhängende Aspekte (z.B: Energiesicherheit).

Das Ziel der Sicherheitspolitischen Wochenschau ist, Ihnen eine andere Sicht auf sicherheitspolitische Fragen und Ereignisse zu bieten. Diese andere Sicht wird – bewusst oder fahrlässig – oft in den täglich konsumierten Massenmedien weggelassen oder falsch wiedergegeben.

Auf bekannte, in den Systemmedien publizierte Aspekte, wird deshalb bewusst verzichtet. Ich empfehle den Konsum dieser “Mainstream-Medien” als Ergänzung aber gleichwohl, da die Auseinandersetzung mit beiden Seiten das kritische Denken anregt und das Denken in Schubladen, Stereotypen oder vorgefassten Meinungen reduziert. Die Leser sollen sich den unterschiedlichen Auffassungen aussetzen und sich ihre eigenen Gedanken machen. Fragen Sie sich: Was ergibt mehr Sinn? Welche Interessen stecken wohl dahinter? Was soll ich glauben? Wer profitiert? Wie hängen die Dinge zusammen? Wie war es das letzte Mal, als ich dieses Argument gehört habe? Wieso habe ich davon bisher nichts gehört?

Ziehen Sie am Ende der Berichte selbst Bilanz: Was war neu, was anders und was bekannt? Je mehr neue Aspekte Sie aus dem Gelesenen entnehmen können, desto besser.

Der Newsletter ist kostenlos. Spenden sind willkommen.

Die Alternative zur Zustellung per E-Mail: telegram.org: Hier erhalten Sie ausserdem jeweils den neusten “Wochenbericht aus dem Büro Ha”

Anmeldung

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter abonnieren


Archiv “audiatur et altera pars”


Archiv “Sicherheitspolitische Wochenschau der FOG”


Nutzungsempfehlung

Die Wochenschau ist in drei Lesestufen gegliedert:

  1. Nur Kernaussagen: Lesen Sie die fett hervorgehobenen Stellen.
  2. Das Wichtigste: Lesen Sie alle hier zitierten Ausschnitte.
  3. In die Tiefe: Lesen Sie den verlinkten Artikel. Je mehr Sterne, desto empfehlenswerter ist die Lektüre des gesamten Beitrags bzw. desto wichtiger ist die Nachricht im globalen Kontext (⭐⭐⭐⭐⭐ = Absolut lesenswert oder Schlüsselnachricht).

Tipp:
Vergleichen Sie bitte die “geistige Flughöhe” der Beiträge aus dem Ausland und der Schweiz…

Spenden

Sind willkommen auf Konto mit IBAN
CH93 0900 0000 4019 3029 1