Ein Obama für Deutschland?

Im letzten “Presseclub” war natürlich die Wahl von Barack Obama zum US-Präsidenten auch ein Thema. Zwei Dinge haben mich hellhörig gemacht: a) Die unreflektierte Bemerkung, dass ein solches blindes Vertrauen, ja eine Begeisterung wie es Amerika mit Obama zelebriert, in Deutschland, in einen Deutschen Politiker nicht möglich sei; und b) dass kein ‘Obama’ für Deutschland am Horizont steht.

Zum Glück! Beim letzten Mal als die Deutschen blind einem Führer zugewunken haben, entpuppte der sich am Schluss nicht gerade als Heilsbringer… Wer kann in Zeiten der Euphorie oder emotionaler Übersteuerung schon Gut von Schlecht unterscheiden?

Print Friendly, PDF & Email

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.